Mache dir bewusst, wo der besondere Wert bzw. Nutzen deiner Arbeit für deinen Kunden oder deine Kundin liegt.

Sammle dazu alle Rückmeldungen deiner Kunden oder Klienten, welche sie dir vielleicht per E-Mail oder als Feedback im Anschluss an die gemeinsame Arbeit haben zukommen lassen.

Solltest du bis jetzt noch keine Feedbacks von eigenen Kunden haben, dann überlege stattdessen, in welchen alternativen Situationen du bereits ein Feedback sammeln konntest (Arbeitsplatz, Fortbildungen, Netzwerktreffen, Freundeskreis, Familie…)

 


Hier kannst du dir die Podcastfolge anhören:

 

Ich freue mich auf deinen Kommentar/ deine Bewertung zu dieser Folge. Hier kannst du den Podcast abonnieren:

iTunes Android Spotify Stitcher Soundcloud Overcast


 

ErfolgsBremsenLöser Podcast-ErfolgsBremsenLöserin-Michaela-Ortmayer

Nimm dir wieder 10 bis 15 Minuten Zeit und beantworte dir folgende Fragen:

Bezogen auf eure Zusammenarbeit:

  • Was hat ihnen gut gefallen an deiner Arbeit?
  • Wie haben sie sich danach gefühlt?

All das hilft dir dabei den Wert deiner Arbeit besser kennenzulernen und deinen Selbstwert als Unternehmer/in weiter zu stärken.

Bleibe aber auch offen für Veränderungen, falls du gelegentlich mal kritisches Feedback erhalten solltest.

Vergiss vor allem nicht, dir ab jetzt alles Feedback, was du bekommst an geeigneter Stelle zu sammeln, damit du zukünftig immer wieder darauf zurückgreifen kannst.


 

Bleibe mit mir in Verbindung:

 

Hier kannst du dich zum gratis Videokurs “7 Tipps gegen ErfolgsBremsen” anmelden. Er beinhaltet Videos mit Tipps für mehr ERFOLGE und Arbeitsblätter.

https://erfolgsbremsenloesen.jetzt/kurse/gratis-videokurs-7-tipps-gegen-erfolgsbremsen/

 

Dies ist meine Facebookseite:
https://www.facebook.com/Michaela.Ortmayer.Die.ErfolgsBremsenLoeserin

 

In meiner Facebookgruppe kannst du dich mit mir und den anderen Mitgliedern austauschen:
https://www.facebook.com/groups/sieben.schritte.fuer.mehr.erfolge/

 

Abonniere gerne meinen YouTube, damit du kein neues Video von mir verpasst:
https://www.youtube.com/channel/UCbIONc60I38HDaBSdmxJB7w/videos

 

Hier kannst du dir die Podcastfolge ebenfalls anhören: