Deine Ziele sollten für dein Unterbewusstsein verständlich formuliert sein.
Zu schwammig ausgedrückte Ziele wie “erfolgreich sein” verwirren da eher, als dass sie hilfreich sind.

 


Hier kannst du dir die Podcastfolge anhören:

 

Ich freue mich auf deinen Kommentar/ deine Bewertung zu dieser Folge. Hier kannst du den Podcast abonnieren:

iTunes Android Spotify Stitcher Soundcloud Overcast


ErfolgsBremsenLöser Podcast-ErfolgsBremsenLöserin-Michaela-Ortmayer

Nimm dir jetzt wieder 10 bis 15 Minuten Zeit und überlege dir jetzt:

  • Was genau bedeutet für dich Erfolg?
    … ein Umsatzziel, ein bestimmtes Gefühl wie das der Ausgewogenheit von Privat- und Berufsleben, eine bestimmte Anzahl von Kunden, …

Formuliere dazu einen Satz und zwar so konkret wie möglich.
Diesen Satz darfst du dir gerne 5-10 mal täglich laut vorsagen.

Mach das gerne direkt nach dem Aufwachen oder abends unmittelbar vor dem Einschlafen. Dann ist dein Unterbewusstsein besonders offen dafür. So bringst du dein Unterbewusstsein ganz automatisch auf Erfolgs-Kurs.

Solltest du bei der Formulierung Schwierigkeiten haben, schicke mir gerne deine Definition von Erfolg und deinen Satz zu. Ich verspreche dir, du bekommst ein persönliches Feedback von mir dazu.

Viel Freude beim Erfolgsziele formulieren wünscht dir
Deine Michaela Ortmayer
Die ErfolgsBremsenLöserin


 

Bleibe mit mir in Verbindung:

 

Hier kannst du dich zum gratis Videokurs “7 Tipps gegen ErfolgsBremsen” anmelden. Er beinhaltet Videos mit Tipps für mehr ERFOLGE und Arbeitsblätter.

https://erfolgsbremsenloesen.jetzt/kurse/gratis-videokurs-7-tipps-gegen-erfolgsbremsen/

 

Dies ist meine Facebookseite:
https://www.facebook.com/Michaela.Ortmayer.Die.ErfolgsBremsenLoeserin

 

In meiner Facebookgruppe kannst du dich mit mir und den anderen Mitgliedern austauschen:
https://www.facebook.com/groups/sieben.schritte.fuer.mehr.erfolge/

 

Abonniere gerne meinen YouTube, damit du kein neues Video von mir verpasst:
https://www.youtube.com/channel/UCbIONc60I38HDaBSdmxJB7w/videos

 

Hier kannst du dir die Podcastfolge ebenfalls anhören: