• Bekannt aus TV, Radio und Presse
    • Online-Hypnose möglich
  • 02572 9515688
  • info@michaela-ortmayer.de

Danke für deine Anmeldung zum kostenfreien Beratungsgespräch. 

Dein erster wichtiger Schritt in Richtung Veränderung.



Du bekommst in wenigen Minuten eine Bestätigung für deinen kostenlosen Termin.


Das Hauptstandbein des ErfolgsBremsenLöser Konzepts ist die Hypnose, über die es viel Mythen und falsche Vorstellungen gibt, schau dir das kurze Video an, in dem du erfährst, was Hypnose wirklich ist. 


Unter dem Video kannst du dir einige Erfolgsstorys von ehemaligen Klienten anschauen.



Erfolgsstorys meiner Klienten


Sonja Kreye hat ihr Motivationstief mit meiner Hilfe und unterstützt von Hypnose per Videosprechstunde überwunden und die zündende Idee für mehr Erfolg genutzt.

Sonja Kreye

Business Celebrity

"

"Michaelas Angebot der Onlinehypnose war interessant, da ich so Zeit und Fahrerei sparen konnte, jedoch kam mir der Gedanke, das per PC Übertragung zu tun schon komisch vor. Die umfangreichen Erklärungen zum Ablauf und zu den Sicherheitsmaßnahmen haben mir ein gutes Gefühl gegeben und ich konnte mich auf den Versuch einlassen. 

Eine gute Vorbereitung per Telefon und E-Mail hat mir zusätzliche Sicherheit gegeben.


Während der Onlinehypnose habe ich mich gut begleitet und jederzeit als Herrin meiner Befindlichkeiten gefühlt. Die Schritte zum Auflösen meiner „Schreibblockaden“ waren sehr gezielt und klar erkenntlich, sodass ich meine „Baustellen“ finden und auflösen konnte.

Ich habe mich nach der Onlinehypnose erleichtert und entspannt gefühlt, sodass ich meinen weiteren Tagesablauf wie gewohnt fortsetzen konnte.


Ich danke Michaela Ortmayer für die Unterstützung und kann diese Referenz hier direkt als Erfolgsbeispiel gelten lassen, da ich sie zügig und fließend formulieren und schreiben konnte, in einer Zeit von der ich früher nur träumen konnte. " 

Sandra Radünz

Business Feng Shui

"

Hallo liebe Michaela,

ich wende mich in einer sehr erfreulichen Sache an dich.

Die Hypnose bei dir hat mir sehr gut geholfen. Ich gehe relaxter in den Tag.

Meine körperlichen Beschwerden melden sich nur noch in Situationen, in denen ich mich unwohl fühle, oder wenn ich gestresst bin.

Aber die schönste Nachricht, mit der mein Mann und ich in das neue Jahr gestartet sind, ist, dass wir im September Nachwuchs erwarten.

Laut Frauenärztin ist alles so, wie es sein soll.

Wir sind super happy und ich bin dir unendlich dankbar,

denn ohne dich hätte dieses in diesem Rahmen

nicht funktioniert. Ich weiß gar nicht, wie ich dir jemals danken soll.

Du hast so viel in mir bewegt und auch meine Familie merkt, dass ich glücklicher bin, seitdem ich bei dir war. 

Vielen, vielen Dank!!

Anmerkung von Michaela: Das Baby kam wie geplant zur Welt und die Eltern sind unendlich glücklich!

Klientin, 28 - unerfüllter Kinderwunsch

Ich hatte 4 Sitzungen bei Michaela und merkte schon nach der ersten so etwas wie ein ganz neues Lebensgefühl!

Über 30 Jahre litt ich fast immer, mal mehr und phasenweise auch mal weniger, unter Essstörungen. Ich konnte mich nicht zügeln und verachtete mich, meinen Körper und meinen" schwachen Geist", dafür. Ich hatte natürlich Diäten mit kurzzeitigem Erfolg, sogar Psychotherapien und entsprechende Kuren hinter mir. Nach kurzer Zeit war immer alles wieder beim Alten. Ich aß zu viel: aus Frust, als Belohnung, aus Langeweile, als Flucht vor Problemen, also eigentlich immer ...

Nach der Therapie bei Michaela scheint ein wichtiger Schalter in meinem Kopf umgeschaltet worden zu sein. Ich genieße die Hauptmahlzeiten in vernünftigem Maße, und das ewige wahllose zwischendurch essen, dass jahrelang mein Hauptproblem war, erweckt förmlich Widerwillen in mir! Und genau dieses Gefühl genieße ich sehr! Und ich kann jetzt durchaus sonntags mit Genuss EIN Stück Kuchen essen ...

Langsam, aber sicher reduziert sich das Gewicht, ohne jegliche Selbstkasteiung und nach meiner Überzeugung diesmal auch ohne Jo-Jo-Effekt. (Die letzte Sitzung war vor 10 Wochen.)

Ich freue mich sehr und bin Michaela und ihrer Hypnose sehr dankbar für dieses neue Lebensgefühl.

Klientin - Essstörung

12.03.2021

Hallo Michaela,

ich bin letztes Jahr im Sommer bei dir gewesen, wegen meiner Spinnenangst.

Ich wollte dir noch einmal dafür danken. Meine Angst hat sich so verbessert und ich kann fast unbeschwert durchs Leben gehen. Schön finde ich Spinnen immer noch nicht und ich ekel mich davor, aber nicht mehr so schlimm wie vorher!

Eine eigene Wohnung habe ich jetzt auch und dort lebe ich ganz alleine, mein Freund ist nur am Wochenende da.

Das wäre vor der Hypnose ja niemals möglich gewesen. Vielen Dank schon mal!

Ganz liebe Grüße Greta

17.09.23

Hi Michaela,

das ist ja schön, dass du nachfragst. Mir geht es sehr gut seitdem. Meine Angst ist so viel besser geworden.

Schön finde ich die Spinnen immer noch nicht, aber ich habe gelernt, damit zu leben und sie zu akzeptieren. Wenn ich eine in der Wohnung habe, erschrecke ich mich auch wohl noch, aber es ist auf keinen Fall mit meiner Reaktion vor der Hypnose zu vergleichen.

Ich wohne auch alleine und bin in der Lage sie selbst zu entfernen.

Mir hat auch nichts gefehlt, ich fand es genau richtig wie die Therapie abgelaufen ist.

Also nochmal vielen Dank für deine Hilfe!

Ganz liebe Grüße Greta

Greta - Spinnenphobie

Hallo Michaela,

natürlich kann ich Dir nach 2 Tagen noch nichts „Weltbewegendes“ berichten, aber ich möchte Dir mitteilen, dass ich irgendwie, eine nicht näher zu erklärende Änderung in mir verspüre.


Aber erst einmal nochmals vielen, vielen Dank für das alles, was Du mit erarbeitet hast. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal so glücklich war. 


Ich hatte den ganzen Abend eine wahnsinnige Energie in mir, kann seit 2 Nächten (glaube ich) noch tiefer schlafen, habe, statt einer Flasche Bier sogar 2 für Dich mitgetrunken (habe dafür am Essen gespart), habe über mich selbst mitgelacht und bin glücklich eingeschlafen. 


Gestern habe ich übrigens nach vielen Jahren meinen Bildschirmhintergrund am Computer gewechselt. Ab sofort lächelt mich das schönste RAPSFELDBILD FEHMARNS, welches ich im Internet finden konnte, an. 


Auf dieser Weise kann ich meinem „Traumbild“ nicht mehr entkommen. Liebe Michaela, ich glaube inzwischen doch ein klein wenig an „nicht erklärbare Sachen“. 

Hätte ich nicht vor Weihnachten eine, eigentlich schon alte, Zeitung durchgeblättert, wäre ich nieeeeee auf Deine Adresse gestoßen. Du bist ein echter Gewinn in meinem Leben. Ich bin so froh, Dich kennengelernt zu haben.


Durch Deine Hilfe habe ich schon ein ganzes Stück mehr an Lebensqualität gewonnen. 


Danke nochmals für alles, es ist mir ein großes Bedürfnis Dir meine momentane (glückliche) Gefühlslage (zu der Du beträchtlich beigetragen hast) mitzuteilen.

Klient, 62 - Essstörung

Ich habe Frau Ortmayer aufgesucht,

da ich beim Autofahren unter schrecklicher Höhenangst litt. Beim Überfahren von langen, hohen Brücken hatte ich schweißnasse Hände, und beim Fahren neben Abgründen erwischte mich eine schreckliche Panikattacke. Aus beruflichen Gründen muss ich viel fahren und möchte mich meine Welt nicht einschränken lassen. Ich suchte nach einer professionellen Unterstützung. Ich bekam relativ zeitnah einen Termin, an den mich eine SMS auch noch kurz vorher erinnerte, und Frau Ortmayer erklärte im Voraus per Video und Text den Ablauf der Hypnose. Ein Audio stimmte mich auf den Klang ihrer Stimme ein und ich bekam eine Ahnung, was mich erwarten würde. Schon im Vorfeld begeisterte mich die achtsame Begleitung von Frau Ortmayer.

In den beiden Sitzungen (ja, wir brauchten in der Tat nur zwei) leitete sie mich durch sehr tiefgreifende Prozesse, die die Wurzel meiner Angst an das Tageslicht brachten. Kamen Themen zwischen den beiden Terminen in ihrer hübsch eingerichteten Praxis auf, konnte ich mich jederzeit bei ihr melden und bekam hilfreiche Tipps.

Als ich dann einen Fernpass und den Brenner fahren musste, erlebte ich den Horror meines Lebens! Sieben Stunden Fahrt für 250 km und ständig stand ich an Abgründen oder auf Brücken im Stau oder in Vollsperrungen. Dennoch fühlte es sich anders an als vor der Behandlung.

Die Rückfahrt war phänomenal, beglückend und macht mich immer noch stolz. Keinerlei Probleme, im Gegenteil, ich konnte die Aussicht genießen und an den besonders angsteinflößenden Stellen "hängte" ich mich einfach hinter ein anderes Fahrzeug.

In den folgenden Tagen schaffte ich auch noch den problemlosen Aufstieg auf einen Kirchturm und erfreute mich auf der Aussichtsplattform an meiner (wiedergewonnenen) Freiheit. Ich bin von der Kompetenz und der Professionalität von Frau Ortmayer begeistert und kann sie aus Überzeugung empfehlen. Sie hat meine mittlerweile 59-jährige Komfortzone deutlich erweitert und ich freue mich auf weitere "Höhenflüge".

Marlis Lamers - Angst vorm Autofahren und Höhenangst

20.01.23

Hallo Michaela,

ich hoffe, dir geht es gut!

Ich wollte mich gerne einmal bei dir melden und dir erzählen, dass bei mir momentan alles gut läuft!

Ich hatte keine Panikattacken mehr und am Montag ist es dann auch das erste Mal nach Jahren passiert, ich musste mich übergeben!

Ich hatte eine Magen-Darm-Grippe und fand es überhaupt nicht so schlimm!

Ich musste nicht weinen und hatte keine Panik!

Es war natürlich nicht super toll, aber völlig okay!

Ich bin so unglaublich glücklich, die Phobie endlich hinter mir gelassen zu haben.

Vielen lieben Dank nochmal für deine Hilfe!


16.09.23

Hallo Michaela,

mir geht es sehr gut. Ich fange im Oktober an zu studieren.

Psychisch geht es mir auf jeden Fall viel besser, obwohl starke Veränderungen immer noch ein paar alte Muster auslösen. Da versuche ich noch sehr an mir zu arbeiten und vor allem in Angst-/ Paniksituationen ruhig zu bleiben und mich da irgendwie herauszuholen.

Damit hast du mir auch echt super geholfen!

Klientin - Angst vorm Erbrechen

1 Woche nach ihrer Hypnosesitzung bekam ich diese E-Mails:


Hallo Michaela!


Ich wollte Dir kurz berichten wie meine Woche verlief.
Ich habe mich in der Schule sehr bemüht und habe es geschafft mich 1 – 2 mal im Unterricht zu melden. Für mich schon mal ein guter Fortschritt!


Heute bin ich das erste Mal seit langer Zeit wieder Auto gefahren und muss sagen, ich glaube ich bin noch nie so entspannt Auto gefahren. Es war zwar komisch nach so langer Zeit zu fahren, aber es war überhaupt nicht schlimm! Ich hatte weder schwitzende Hände noch weiche Knie.


Ich habe mit Mama abgemacht, dass ich erstmal wieder mit kurzen Strecken anfange und ich mich von mal zu mal steigern werde.


Ich bin richtig stolz auf mich, dass ich mich getraut habe.
Danke nochmal!!


4 Monate später, kam dann diese Nachricht:


Hallo Michaela,


ich habe mich ja nun schon eine Weile nicht mehr gemeldet. Habe aber einiges zu berichten.


Ich hatte in den letzten Wochen meine Abi-Prüfungen und habe jetzt mein Fachabitur in der Tasche. Mein Zeugnis ist viiiiel besser als das letzte! Sogar die Lehrer haben mich gelobt, dass ich mich in so kurzer Zeit um einiges verbessert habe.


Des Weiteren fahre ich nun auch viel mehr Auto.


Wir haben seit ein paar Tagen ein neues Auto – einen Audi A1. Ich bin direkt bei der Probefahrt schon gefahren und habe das Auto auch alleine nach Hause gefahren.


Wenn mir jemand vor ein paar Monaten gesagt hätte, dass ich mich mal über ein Auto freuen würde, hätte ich das nicht für möglich gehalten.


Ich habe einfach gar keine Angst mehr beim Auto fahren, total cool.


Letzte Woche war ich mit auf dem Kindergeburtstag meines Aufpasskindes.


Wir waren in einem “Indoor-Spielplatz” und habe ein paar Kinder auch dort hin gefahren – ohne Probleme!


Ich bin so froh, dass ich bei Dir gewesen bin!


Nochmal vielen, vielen Dank!

Klientin, 18 - Angst vorm Autofahren

3 Wochen nach der Hypnose bekam ich von ihr folgende Rückmeldungen:

Hallo Frau Ortmayer,

ich war ja vor 3 Wochen bei Ihnen wegen meiner Hornissen-Phobie und ich wollte Ihnen noch mitteilen, wie es mir seitdem ergangen ist. Am Abend des Tages wo ich bei Ihnen war habe ich 2 Hornissen gesehen und ich musste nicht weglaufen, konnte denen aus einem Sicherheitsabstand von ca. 3 Metern zusehen, das hat mich schon sehr gewundert.

Und was mich noch mehr wundert, ist, dass ich seitdem keine einzige Hornisse gesehen habe. Und dabei bin ich doch so gespannt, wie ich reagieren werde, wenn ich einer begegne. Daher hab ich auch noch keine Bewertung gegeben, ich kann das tatsächlich noch nicht beurteilen, inwiefern die Hypnose mir geholfen hat.

Ansonsten war es ein sehr entspannendes Erlebnis, an welches ich mich sehr gerne zurückerinnere. Die „Reise ans Meer“ höre ich noch regelmäßig und kann mich dabei gut entspannen. Vielen Dank für alles.

Mit freundlichem Gruß

 

5 Wochen nach der Sitzung, schrieb die Klienten dann diese E-Mail:

Hallo Frau Ortmayer,

es gibt diverse Neuigkeiten, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:

Als ich am Samstagabend mit meinem Freund von einem Sommerfest nach Hause kam, ging ich ins Bad und habe nach einem ca. 2-minütigen Aufenthalt dort ein Brummen gehört. Das hörte sich gar nicht mal so furchterregend an, ich fand es nur ungewöhnlich, da es draußen bereits stockdunkel war.

Ich bin dann vorsichtshalber aus dem Raum gegangen, habe einmal durchgeatmet und habe dann die Tür zum Bad wieder geöffnet, um mich davon zu überzeugen, dass es sich um eine Hornisse handelte, die durch das Licht angezogen wurde und sich nun im Bad befand.


Ich war dabei sehr ruhig und hatte auch keine Panik und auch nicht das Gefühl, als könnte ich es nicht ertragen bzw. müsste um jeden Preis weglaufen.

 

Habe dann meinen Freund geweckt, der die Hornisse dann mit der Fliegenklatsche erlegt hat. Ich habe mir dann die tote Hornisse noch angesehen und hatte ebenfalls keine Furcht. Fazit: Ihre Hypnosebehandlung war ein voller Erfolg und ich danke Ihnen von ganzem Herzen!

Sonnige Grüße

Klientin, 44 - panische Angst vor Hornissen

Ich kann als Stressesserin Schokolade einfach liegen lassen.


Ich bin zufriedener und es fällt mir leichter morgens aufzustehen. Über das, was ich esse, muss ich mir keine Gedanken machen.


Dadurch, dass es keine Verbote gibt, lässt es sich sehr gut in den Alltag integrieren.

Eine Klientin, 47


Mit dieser Methode das Gewicht zu reduzieren, habe ich kein Hungergefühl und bin nicht zittrig, wie ich es von anderen Abnehmversuchen kenne. Sondern ich werde satt, bin mit kleineren Portionen zufrieden.


Ich fühle mich fitter und bin aktiver geworden. Es ist mir leicht gefallen mir Süßigkeiten einzuteilen.


Eine Klientin, 63

Hallo Frau Ortmayer.


Ich war im Oktober 2014 bei Ihnen und jetzt habe ich durch den ganzen Stress, den ich hatte meine Wörter für die Selbsthypnose vergessen.


Können Sie mir die noch mal sagen bitte … und danke noch mal?


Es hat geholfen, meine Tochter liegt mit Magen Darm im Bett.


Ich bin total gelassen und hab keine Panik mehr, vielen herzlichen Dank :).

Klientin, 22 - Angst vorm Erbrechen

Bei mir hat sich seit unserem Termin einiges geändert. Ich kann ohne Angst irgendwo hinfahren. Manchmal habe ich noch ein Beklemmungsgefühl doch die Angst selber ist noch nicht wieder ausgebrochen.


Nach der zweiten Hypnose hat sich also noch mehr verändert. Ich fühle mich ein ganzes Stück freier und bin sehr Stolz das ich so viele Situationen meistern konnte. 


Ich danke dir von ganzem Herzen für deine Unterstützung. Ich fühle mich immer sehr wohl bei dir und es hat mir bei jeder Sitzung sehr viel Kraft gegeben und Freiheit. Ich sehe das Leben teilweise mit ganz anderen Augen.

Klientin, 28 - Angstproblematik

Noreen, 34

Die Onlinehypnosen waren sehr angenehm.

Wäre ich in deiner Praxis gewesen, wäre ich vermutlich sehr angespannt gewesen. Im gewohnten Umfeld konnte ich besser entspannen. Es gab keinen Zeitdruck, die Kinder mussten nicht weg organisiert werden, keine Anfahrt und ähnliches. Das war definitiv sehr gut.

Die Abstände zwischen den Treffen waren vollkommen in Ordnung. Ich habe die Zeit genutzt, um die Veränderungen bewusst wahrzunehmen. Es hat sich viel verändert, was für mich vorher gar nicht denkbar gewesen, wäre und ich habe die Zeit gebraucht dies zu verinnerlichen.

Die Top 3 positiven Veränderungen durch unsere Zusammenarbeit sind für mich: Ich nehme meinen Körper und mein Essverhalten bewusster wahr. Ich bin aktiver geworden und habe 6 kg Gewicht verloren. Ich esse keine Schokolade bzw. Süßes mehr und habe dadurch kein Sodbrennen mehr. Essen bestimmt nicht mehr mein Leben.

Meike, 41

Die Onlinehypnose habe ich als angenehm empfunden. Zu Hause war ich in meiner gewohnten Umgebung und fühlte mich gleich wohl.


Durch den Austausch in der Gruppe habe ich gehört, dass die Probleme teilweise die gleichen waren. Gerade am Anfang waren die wöchentlichen Treffen hilfreich.


Die Top 3 positiven Veränderungen durch die Onlinehypnosen sind:

Der übermäßige Drang nach Süßem ist fast weg. Normaler Umgang mit Essen und ein entspannterer Umgang mit dem Thema.

Melanie, 37

Ich habe bisher nur positive Erfahrungen mit Hypnose und Tiefenentspannung gemacht. So auch in der Onlinehypnose. Ich fand es genauso gut, wie die 1:1 Sitzung bei dir in der Praxis.


Die wöchentlichen Treffen fand ich perfekt. Gerade in den ersten Wochen hat es mir Sicherheit gegeben, zu wissen, dass mein Unterbewusstsein gestärkt und gefestigt genug ist, um alles zu verankern. Ich habe mich nach der ersten Hypnose schon recht intuitiv verhalten. 


Die Theorie wusste ich eigentlich schon. Ich konnte sie nur vor der Hypnose nicht umsetzen. 


Die Top 3 positiven Veränderungen der Onlinehypnose sind:

Viel kleinere Portionen und keine Zwischenmahlzeiten.

Viel weniger Süßes und kein ständiger Drang danach.

Viel höherer Wasserkonsum.

Heike, 38

Die Onlinehypnosen waren in Ordnung. Die erste und zweite war ich noch etwas nervös von meiner Seite. Die anderen waren sehr gut.

Ich fand den Austausch in der Gruppe gut. Zu wissen, dass man nicht alleine ist und auch andere, die Probleme haben. 

Am Anfang jede Wochen treffen war in Ordnung. Das letzte Treffen nach 2 Wochen war auch okay, hätten aber auch 3 Wochen sein können.


Der Theorieteil war okay, vor allem, weil man alles gut nachlesen konnte und gut erklärt war.


Die Top 3 positiven Veränderungen durch die Onlinehypnosen sind:

Bewusster Essen, mehr Trinken, 6 kg Abnahme.